Do. Mai 19th, 2022

Berlin: Der ukrainische Präsident Selenskyj hat von Deutschland eine Führungsrolle beim Schutz seines Landes vor dem russischen Angriffskrieg gefordert.
Per Video hielt er am Vormittag eine Rede im Bundestag. Dabei zog Selenskyj auch Parallelen zwischen der Situation seines Landes heute und dem Zweiten Weltkrieg. Wörtlich sagte er: „In Europa wird ein Volk vernichtet“. Selenskyj kritisierte, dass er lange vergeblich um Hilfe gebeten und sein Wunsch nach einem Nato-Beitritt der Ukraine keinen Erfolg gehabt habe. Nach der Rede gab es keine Aussprache im Bundestag. Ein entsprechender Antrag der Union wurde mit den Stimmen der Ampelkoalition abgelehnt. Der CDU-Außenpolitiker Röttgen schrieb daraufhin auf Twitter wörtlich: „Das war heute der würdeloseste Moment im Bundestag, den ich je erlebt habe.“ Führende Politiker von SPD, Grünen und FDP sagten dagegen, die Worte des ukrainischen Präsidenten hätten es verdient, für sich zu stehen. – BR

Kommentar verfassen