Do. Mai 26th, 2022

Kiew: Die ukrainischen Streitkräfte halten nach Angaben von Präsident Selenskyj weiter die wichtigsten Gebiete, in die Russlands Armee vorzudringen versucht.
Die Truppen antworteten auf jeden Angriff, sagte Selenskyj in einer Videobotschaft, die in der Nacht veröffentlicht wurde. Der Generalstab des ukrainischen Militärs teilte mit, im Norden setzten russische Truppen eine Teilblockade und Angriffe auf die Stadt Tschernihiw fort. Auch in Browary im Großraum Kiew würden regelmäßig Stellungen der ukrainischen Armee unter Artilleriebeschuss genommen. Unterdessen suchen Rettungstrupps in den Ruinen des zerstörten Theaters von Mariupol weiter nach Überlebenden. 130 Menschen sollen nach ukrainischen Angaben bereits gerettet worden sein. Noch ist unklar, wie viele Verletzte und Tote es gibt. Die Ukraine beschuldigt Russland, das Theater attackiert zu haben, in dem mehr als 1.000 Menschen Zuflucht gesucht hatten. Russland weist die Vorwürfe zurück und schreibt den Angriff ukrainischen Nationalisten zu. – BR

Kommentar verfassen