Di. Apr 16th, 2024

Kiew: Russland hat in den vergangenen Stunden mehr als hundertfünfzig Raketen und Drohnen auf die Ukraine abgefeuert. Präsident Selenskyj sprach von einem der schwersten Angriffe seit Beginn der Invasion.
Das russische Militär habe fast jede Art von Waffe eingesetzt – darunter auch ballistische Raketen und Marschflugkörper. Nach Behördenangaben wurden mindestens 18 Menschen getötet. Die Zahl der Verletzten wird mit mehr als 100 angegeben. Ziel der Geschosse waren die zivile und militärische Infrastruktur sowie die Industrie. Getroffen wurden aber auch Wohnhäuser, medizinische Einrichtungen und Schulen. Im Norden und Süden des Landes fiel der Strom aus. – BR

Kommentar verfassen