So. Apr 21st, 2024

Rom: Der ukrainische Präsident Selenskyj reist heute nach Rom. Dort wird sein Kollege Mattarella ihn empfangen.
Es wird erwartet, dass er dort auch von Ministerpräsidentin Meloni und Papst Franziskus empfangen wird. Anschließend könnte Selenskyj nach Deutschland weiterreisen. Das ist zwar nicht offiziell bestätigt, die Anzeichen verdichten sich aber schon länger. Wie bekannt wurde, bereitet sich die Berliner Polizei seit mehreren Tagen auf die Ankunft des Staatsgastes aus Kiew vor. Es wäre der erste Besuch Selenskyjs in Deutschland seit dem russischen Angriff auf sein Land. Morgen soll er mit dem Aachener Karlspreis ausgezeichnet werden. – BR

Kommentar verfassen