Mo. Mai 16th, 2022

Kiew: Im Osten der Ukraine haben Separatisten die Einnahme der Kleinstadt Kreminna verkündet.
Die Stadt sei vollständig unter Kontrolle der Einheiten der „Volksrepublik“, heißt es. Auf einem Video ist zu sehen, dass auf der Eingangstür der Stadtverwaltung eine russische Fahne hängt. Ob die Aufnahme echt ist, lässt sich nicht unabhängig überprüfen. Der ukrainische Präsident Selenskyi sieht sein Land im Osten mit einem großen Truppenaufmarsch konfrontiert. In einer Videobotschaft sagte er, fast alle und alles, was fähig sei zu kämpfen, habe Moskau dort zusammengetrieben. Auch aus der südukrainischen Großstadt Mykolajiw wird Beschuss gemeldet. Der Bürgermeister der Stadt hat die Einwohner aufgefordert, sich von den Fenstern fernzuhalten und an sicheren Orten zu bleiben. In der eingekesselten Stadt Mariupol ist die Lage Beobachtern zufolge weiter dramatisch. Russland hat hunderte ukrainische Kämpfer in einem Stahlwerk zur Kapitulation aufgefordert. – BR

Kommentar verfassen