Di. Mai 21st, 2024

Berlin: Bundeskanzler Scholz und der ukrainische Präsident Selenskyj wollen heute in Berlin eine bilaterale Vereinbarung über Sicherheitszusagen und langfristige Unterstützung unterzeichnen.
Das hat ein Regierungssprecher bestätigt. Nach seinen Gesprächen mit Scholz und Bundespräsident Steinmeier reist Selenskyj nach Paris weiter, um mit Frankreich ebenfalls eine solches Abkommen zu schließen. Der ukrainische Präsident hatte am Abend in seiner Videobotschaft eine neue Sicherheitsarchitektur für sein Land angekündigt. Am Wochenende nimmt Selenskyj an der Münchner Sicherheitskonferenz teil, wo er unter anderem auch Gespräche mit US-Vizepräsidentin Harris führen will. – BR

Kommentar verfassen