Mi. Dez 8th, 2021

Sexuell motivierter Überfall auf Joggerin im Bürgerpark
Zeugenaufruf der Kriminalpolizei Ingolstadt

Pfaffenhofen – Gestern Morgen 24.06.2021 überfiel ein bislang Unbekannter eine 17-jährige Frau im Bürgerpark in Pfaffenhofen. Die Schülerin war in den frühen Morgenstunden, gegen 05.00 Uhr, beim Laufen im Bürgerpark Weiherer Straße unterwegs, als sich plötzlich jemand von hinten näherte und ihr trotz Gegenwehr die Hose herunterzog. Der sportlichen Frau gelang es zu flüchten. Eine Personenbeschreibung des Tatverdächtigen liegt der Polizei bislang nicht vor.
Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und bittet darum, verdächtige Wahrnehmungen, die im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen könnten, unter der Telefonnummer 0841-9343-0 zu melden. Der Zeugenaufruf richtet sich insbesondere an Personen (Spaziergänger, Jogger, Walker, Radfahrer, Hundeausführer), die ebenfalls in den frühen Morgenstunden im Park unterwegs waren und möglicherweise auffällige Beobachtungen gemacht haben. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall – Unfallverursacher flüchtig
Ingolstadt, Mailing, Regensburger Straße 205,  24.06.2021, 08:10 Uhr bis 24.06.2021, 08:20 Uhr
Am 24.06.2021 parkte ein 43-jähriger seinen Pkw (Ford) im Zeitraum von 08:10 Uhr bis 08:20 Uhr am rechten Straßenrand der Regensburger Straße in stadtauswärtiger Fahrtrichtung. In diesem Zeitraum ist der Ford im Bereich der linken hinteren Fahrzeugseite von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt worden. Der 43-Jährige wurde von zwei männlichen Zeugen angesprochen und auf den Schaden an seinem Pkw aufmerksam gemacht. Ein Personalienaustausch seitens des Unfallgeschädigten und den beiden Zeugen erfolgte nicht. Da keine gesicherten Hinweise zum Unfallverursacher vorliegen, bittet die Verkehrspolizei Ingolstadt die beiden Zeugen, bzw. auch weitere Zeugen, welche den Verkehrsunfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0841/9343 4410 zu melden.

Quadfahrer übersieht beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Kradfahrer
Gaimersheim, Kreisstraße EI 10, Abschnitt 135 – km 2,2 , 24.06.2021, 18:40 Uhr
Am 24.06.2021 befuhr ein 40-jähriger mit seinem Quad die Kreisstraße EI 10 von Böhmfeld kommend in Richtung Gaimersheim. Auf Höhe des Reisbergs beabsichtigte der Quadfahrer nach links in einen Waldweg einzubiegen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 20-jähriger mit seinem Krad in Richtung Böhmfeld. Der 40-jährige übersah den entgegenkommenden Kradfahrer und kollidierte beim erfolgten Abbiegevorgang mit diesem. Der Quadfahrer blieb unverletzt. Der Kradfahrer wurde schwerverletzt und mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 12.500 Euro. Mit vor Ort eingesetzt waren ein Rettungshubschrauber, sowie ein Fahrzeug der freiwilligen Feuerwehr Lippertshofen. Die Fahrbahn war für etwa 30 Minuten halbseitig gesperrt. Der Verkehr wurde abwechselnd an der der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu keiner Verkehrsbehinderung. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen