Fr. Jul 1st, 2022

Deggendorf: Der erst im Mai zum Deggendorfer Landrat gewählte Bernd Sibler hat ein vorzeitiges Ende seiner Amtszeit beantragt.
Dem BR hat er einen entsprechenden Zeitungsbericht bestätigt. Normalerweise würde Siblers Amtszeit sechs Jahre dauern, also bis 2028. Allerdings hatte er schon im Wahlkampf angekündigt, seine Amtszeit so zu verkürzen, dass die nächste Landratswahl mit der Kommunalwahl 2026 zusammengelegt werden kann. Als Begründung führt der ehemalige Wissenschaftsminister an, dass so Kosten in Höhe von 180.000 Euro gespart werden könnten – außerdem steige dann vielleicht die Wahlbeteiligung wieder, so Siblers Hoffnung. Der Verkürzungsantrag soll am kommenden Freitag in der Kreisausschusssitzung behandelt werden. – BR

Kommentar verfassen