Fr. Feb 3rd, 2023

Baden-Baden, 04.12.2023 – Genau die Hälfte der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, wird im aktuellen Monat von Rückkehrern wie Harry Styles („Harry’s House“, drei) oder Queen („Greatest Hits“, fünf) besetzt.
Doch die Spitzenposition übernimmt ein Neueinsteiger, und zwar „Paul“ Würdig aka Sido. Er ist der achte Rap-Act nach Casper, Cro, Dendemann, Fler, Yung Hurn sowie Beginner und K.I.Z, der den Thron besteigt. Unterstützung bekommt er von Haftbefehl, dessen „Mainpark Baby“ den 17. Platz erreicht.

US-Superstar Taylor Swift („Midnights”) mischt bereits zum dritten Monat in Folge die Format-Hitliste auf – und verbessert sich sogar wieder von Rang fünf auf zwei. „100.000 Songs – Live in Hamburg“ kredenzt Ex-Tomte-Frontmann Thees Uhlmann an vierter Stelle, während Lana Del Rey („Born To Die“, 14) und Metallica („Metallica“, 20) die Vorfreude auf ihre bald erscheinenden neuen Alben schüren.

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der monatlichen Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern. – Hans Schmucker, GfK Entertainment

Kommentar verfassen