Di. Mai 17th, 2022

München: Der neue Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Heusgen, hat einen Stopp von Energieimporten aus Russland gefordert.
Wegen der Art und Weise, wie Putin seinen Krieg führe, sollte man jetzt auch ein Einfuhrverbot für Öl und Gas ins Auge fassen, sagte er der ARD. Nach seiner Einschätzung würden die Deutschen das aus Solidarität mit der Ukraine mittragen, auch wenn es dadurch in der Stube etwas kälter würde. Putin müsse vor Augen geführt werden, dass er isoliert sei. Verhandlungen mit Putin bringen nach Heusgens Ansicht wenig. Der russische Präsident habe die ausgestreckte Hand immer wieder ausgeschlagen. – BR

Kommentar verfassen