Fr. Sep 24th, 2021

Eichstätt – Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Eichstätt kam es in der Silvesternacht aus polizeilicher Sicht zu keinen Ereignissen von herausragender Bedeutung. Es waren keinerlei Straftaten und Unfälle im Zusammenhang mit Silvester zu verzeichnen.
Der Großteil der Bevölkerung hielt sich an die geltenden Vorschriften im Zusammenhang mit dem Infektionsschutzgesetz. Nur wenige Personen mussten wegen Verstößen gegen die Ausgangssperre sowie Kontaktbeschränkungen angezeigt werden. Das verfügte Böllerverbot im Bereich der Innenstadt (Bereich Marktplatz, Domplatz etc.) wurde eingehalten.

Kommentar verfassen