So. Mrz 3rd, 2024

Catania: Auf Sizilien hat der Ätna große Mengen Lava in den Himmel gespuckt. Immer wieder waren auch Explosionen zu sehen und zu hören.
Über dem Berg stand am Abend eine dicke Wolke aus Lava, Gestein und magmatischen Gasen. Diese sogenannte Eruptionssäule war dem italienischen Institut für Geophysik und Vulkanologie zufolge bis zu viereinhalb Kilometer hoch. Auf mehrere Städte in der Nähe ging ein Ascheregen nieder. Berichte über größere Schäden gab es zunächst aber nicht. Der Ätna ist mit gut 3.300 Metern Höhe der größte aktive Vulkan in Europa. – BR

Kommentar verfassen