So. Mrz 3rd, 2024

Garmisch-Partenkirchen: Die Wintersportorte rüsten sich für die Saison. Voraussichtlich in eineinhalb Wochen, am 1. Dezember, startet die Zugspitze als erstes Skigebiet in Deutschland den Betrieb.
Derweil wird Skifahren auch in dieser Saison wieder teurer. Je nach Gebiet werden die Preise sowohl in Deutschland, als auch in Österreich um knapp vier bis zehn Prozent steigen. Das ergab eine Umfrage des BR im Oktober. Das liegt laut den Betreibern vor allem an hohen Energie- und Personalkosten. Der Preis einer Tageskarte an der Zugspitze sowie im Skigebiet Garmisch Classic liegt heuer bei 62 Euro, das sind fünf Euro mehr als in der vergangenen Saison. Noch einen Euro mehr zahlen Gäste in Oberstdorf im Allgäu und im österreichischen Kleinwalsertal. – BR

Kommentar verfassen