Do. Feb 29th, 2024

Bratislava: In der Slowakei ist eine neue Regierung unter dem prorussischen Ministerpräsidenten Fico vereidigt worden. Sie stützt sich auf Ficos linksgerichtete Partei Smer sowie eine sozialdemokratische und eine ultranationalistische Partei.
Die Slowakei war bislang eine große Unterstützerin der Ukraine bei deren Abwehrkampf gegen Russland. Fico dürfte die Militärhilfe einstellen. Er lehnt EU-Sanktionen gegen Moskau ab und bezweifelt außerdem, dass die ukrainische Armee die russischen Agressoren aus dem Land vertreiben kann. Fico ist bereits zum vierten Mal Ministerpräsident. Er äußerte sich in der Vergangenheit immer wieder abfällig über Journalisten und machte Wahlkampf gegen Einwanderer sowie gegen Schwule und Lesben. – BR

Kommentar verfassen