Do. Mai 30th, 2024

Bratislava: Der bei einem Attentat schwer verletzte slowakische Regierungschef Fico ist nach einer Notoperation offenbar außer Lebengefahr.
Vize-Ministerpräsident Taraba sagte der britschen BBC, eine Operation sei gut verlaufen, und sein Chef sei nicht mehr in einer lebensbedrohlichen Situation. Ein 71-jähriger Mann hatte Fico gestern Abend mit mehreren Schüssen in den Bauch niedergestreckt. Der Angriff wurde nach einer Kabinettssitzung in der Stadt Handlova verübt. Laut slowakischem Innenministerium gehen die Ermittler von einem politischen Motiv aus. Politiker in vielen Ländern reagierten entsetzt auf die Nachricht vom Anschlag auf Fico. Der pro-russische Ministerpräsident der Slowakei hatte im In- und Ausland stark polarisiert. – BR

Kommentar verfassen