Mi. Dez 8th, 2021

München: Im Streit über Covid-Impfungen für Kinder erhöht Bayerns Ministerpräsident Söder den Druck.
Im BR-Fernsehen kritisierte Söder am Abend erneut die Ständige Impfkommission, weil diese nach wie vor Impfungen ab 12 Jahren nicht generell empfehlen will. Die Stiko arbeite – im Gegensatz zu den „Profis“ der Europäischen Arzneimitteilbehörde EMA – nur ehrenamtlich, sagte Söder. Die EMA hingegen empfehle die Impfung. – Die Ständige Impfkommission verweist weiterhin darauf, dass sie wegen fehlender Daten keine allgemeine Empfehlung einer Schutzimpfung für Kinder ab 12 abgeben kann. – BR

Kommentar verfassen