Mi. Mai 18th, 2022
Söder

München: Bayerns Ministerpräsident Söder will mit einer neu zusammengestellten Mannschaft in den Landtagswahlkampf im kommenden Jahr ziehen.
Der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer löst Markus Blume als Generalsekretär ab; Blume überrnimmt das Kunst- und Wissenschaftsressort von Bernd Sibler. Nachfolger von Kerstin Schreyer als Bauminister wird Christian Bernreiter. Söder nannte den bisherigen Deggendorfer Landrat ein „echtes Schwergewicht“, in Niederbayern sei er ein „local hero“. Die frühere Umweltministerin Ulrike Scharf übernimmt das Familienministerium von Carolina Trautner. Ihr Aufstieg zeige, dass ein Comeback möglich sei, so Söder. Von der Umstellung erhofft sich der CSU-Chef frischen Wind für die Landtagswahl. Aktuell liegt die CSU in Umfragen bei 35 bis 36 Prozent und damit noch hinter dem Wahlergebnis von 2018. – BR

Kommentar verfassen