Mo. Jul 4th, 2022
Söder

München: Der bayerische Ministerpräsident Söder hat Änderungen für Menschen mit Corona-Booster-Impfung bei den 2G-plus-Regeln angekündigt.
Wer geboostert sei, müsse künftig keinen Test mehr vorweisen, sagte Söder nach einer gemeinsamen digitalen Kabinettssitzung mit der sächsischen Landesregierung. Diese Testpflicht entfalle allerdings erst 15 Tage nach dem Boostern. Ausnahmen gibt es zum Beispiel für Besucher in Senioren- oder Pflegeheimen. Sie brauchen auch als Geboosterte künftig noch einen Testnachweis. – Am Silvesterabend wird die Restaurant-Sperrstunde von 22 Uhr ausgesetzt – allerdings gilt auch ein weitgehendes Versammlungsverbot im Freien: Maximal zehn Personen dürfen zwischen 15 Uhr an Silvester und 9 Uhr am Neujahrstag auf sogenannten „publikumsträchtigen Plätzen und ihrem weiteren Umfeld“ beieinander sein. – BR

Kommentar verfassen