Do. Mai 13th, 2021

München: In den Pfingstferien soll Urlaub in Bayern wieder möglich sein. Das hat Ministerpräsident Söder bei einer Pressekonferenz nach der heutigen Kabinettsitzung angekündigt.
Das bedeutet: Ab 21. Mai können Hotels und Gaststätten im Außenbereich wieder öffnen, wenn die Inzidenz in der jeweiligen Region stabil unter 100 liegt. Außerdem sollen ab übermorgen für vollständig Geimpfte und Genesene einige Beschränkungen entfallen. Dazu gehört etwa die Testpflicht, aber auch die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen gelten für sie nicht mehr, ebenso wie die Quarantänepflicht bei der Wiedereinreise nach Deutschland. Grundschulen können ab kommenden Montag bis zu einer Inzidenz von 165 Wechselunterricht anbieten, Voraussetzung bleibt aber das Masketragen und der Schnelltest in der Schule. Bei den weiterführenden Schulen gilt die 100-er Inzidenz noch bis zu den Pfingstferien, ab dem 7. Juni soll auch hier die lockerere deutschlandweite Notbremse angewendet werden. – BR

Kommentar verfassen