Sa. Jun 22nd, 2024

Hirschaid: Bayerns Ministerpräsident Söder hat noch einmal bekräftigt, dass er sich für einen Bürokratieabbau stark machen will.
In der BR24 Wahlarena schlug er am Abend vor, für jedes neue Gesetz ein altes abzuschaffen. Ihm zufolge lähmt die Bürokratie das Engagement in Deutschland. Das Ehrenamt werde damit erstickt, die Wirtschaft jammere zurecht, so Söder. Beim Thema Zuwanderung zeigte er sich entschlossen: Wer kriminell werde, müsse sofort abgeschoben werden. Außerdem stellte sich Söder gegen eine unkontrollierte Migration. Der Grünen-Spitzenkandidat Hartmann dagegen forderte, die Ausländerbehörden zu Willkommenszentren auszubauen. Menschen aus dem Ausland sollten ihm zufolge schon bei der Ankunft die Chance auf einen Arbeitsplatz erhalten. Hartmann sprach sich zudem für eine Mobilitätsgarantie im ländlichen Raum und für eine Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre aus. – BR

Kommentar verfassen