Do. Dez 2nd, 2021
Söder

München: Ministerpräsident Söder hat mit Vertretern von bayerischen Kliniken über die Corona-Situation auf den Intensivstationen beraten.
Bei der anschließenden Pressekonferenz sagte Söder vor kurzem, die Lage sei sehr, sehr ernst und werde jeden Tag schwieriger. Er verwies darauf, dass Bayern heute einen Höchststand bei den Neuinfizierten erreicht hat. Es sind 13.000. Die Krankenhäuser seien voll. Als Grund für die Situation nannte Söder die immer noch Ungeimpften. Außerdem nehme die Zahl der Impf-Durchbrüche zu – hier seien die Krankheitsverläufe teilweise schwer. Der Ministerpräsident vermisst bei einigen Menschen auch die Bereitschaft, sich an die Corona-Regeln zu halten. Söder reicht es nicht, was der Bund in dieser Situation plant. Er verlangte 2G flächendeckend für Deutschland. Darüberhinaus müsse die Maske verwendet werden. In Clubs sollte 2G Plus gelten, also ein Test auch wenn man geimpft oder genesen ist. – BR

Kommentar verfassen