Fr. Feb 3rd, 2023

Bad Staffelstein: Bayerns Ministerpräsident Söder will künftig mehr in Bildung investieren.
Der CSU-Chef hat bei der Klausur der Landtagsfraktion in Kloster Banz angekündigt, innerhalb der nächsten fünf Jahre 8.000 neue Lehrer, Schulpsychologen und anderes Personal einzustellen. Dafür will Söder auch gezielt in anderen Bundesländern werben: Wer neu nach Bayern zieht, soll ein Start- oder Umzugspaket erhalten. Daneben setzt die CSU auf mehr Digitalisierung: Jeder Schüler soll bis 2028 einen Laptop oder ein Tablet bekommen. Söder plant zudem, dass die Meisterausbildung ab 2024 kostenfrei wird. Dies sei ein bayerisches Alleinstellungsmerkmal, sagte er. Studierende und Auszubildende sollen außerdem ab dem kommenden Wintersemester ein 29-Euro-Ticket bekommen. – BR

Kommentar verfassen