Di. Sep 28th, 2021

Bürgermeister verteilt Bratwürste an die Teilnehmer der Impfaktion
Eine weitere Sonderimpfaktion im Landkreis steht an: Am Sonntag, 29. August 2021, können sich Interessierte im Feuerwehrhaus Untermaxfeld ohne vorherige Terminvereinbarung impfen lassen.
In Zusammenarbeit mit der Gemeinde wird dort ein mobiles Impfteam des Kreiskrankenhauses Schrobenhausen von 16 bis 19 Uhr eine Sonderimpfaktion anbieten. Wer mindestens 12 Jahre alt ist, kann sich in der Neuburger Straße 6 impfen lassen. Mitzubringen ist lediglich ein gültiges Ausweisdokument. Jugendliche sollen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten kommen. Angeboten werden die Impfstoffe Comirnaty von Biontech/Pfizer und Janssen von Johnson & Johnson. Bei letzterem ist nur eine Dosis notwendig, um den vollen Impfschutz zu erhalten. Anlässlich der Impfaktion grillt Bürgermeister Seißler vor Ort Bratwürste, die gratis an die frisch Geimpften verteilt werden. So möchte die Gemeinde einen zusätzlichen Anreiz für die Bürgerinnen und Bürger schaffen. Weitere Termine für Sonderimpfungen sind bereits in Planung und finden wöchentlich in den Gemeinden statt. Bereits jetzt werden die terminlosen Impfungen jeden Mittwoch und Samstag in den beiden Impfzentren angeboten; in Neuburg (Ostendhalle, Berliner Straße 162) von 15 bis 17 Uhr und in Schrobenhausen/Mühlried (Rinderhofer Breite 11) von 8 bis 11 Uhr. Minderjährige werden nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten geimpft. – Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen