Mi. Dez 1st, 2021

London: In Großbritannien wächst die Sorge vor einer weiteren Verschärfung der Corona-Krise. Die Infektionszahlen auf der Insel steigen trotz des Lockdowns stark. Gesundheitsexperten und die Regierung führen die Entwicklung auch auf die ansteckendere Virus-Mutation zurück, die in Großbritannien grassiert.
Besonders dramatisch ist die Lage in London. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt dort bei über tausend. Der Nationale Gesundheitsdienst ist am Anschlag. Zur Unterstützung sind hunderte Feuerwehrleute im Einsatz, etwa als Fahrer von Rettungswagen. Inzwischen sind mehr als 80.000 Briten in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Die Hoffnung ruht nun auf der Corona-Impfung. Etwa 1,5 Millionen Menschen haben bereits die erste Dosis erhalten. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen