Sa. Jan 28th, 2023

Berlin: Bundeskanzler Scholz will erreichen, dass mehr Menschen bis zu ihrem gesetzlichen Renten-Eintrittsalter arbeiten.
Das erklärte er in mehreren Zeitungsinterviews. Der SPD-Politiker reagierte damit auf Prognosen zum Fachkräftemangel und Berechnungen des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung. Bis zum Ende des Jahrzehnts werden vermutlich sechs Millionen Arbeitskräfte fehlen. Gleichzeitig gehen immer mehr Menschen vorzeitig in Rente. Das kann aus Sicht des Kanzlers teilweise mit beruflicher Aus- und Weiterbildung aufgefangen werden. Der Sozialverband Deutschland begrüßte Scholz´ Vorstoß. Es sei richtig, mehr zu tun, damit Ältere länger arbeiten können. Sie sollten nicht aus gesundheitlichen Gründen ausscheiden müssen. – BR

Kommentar verfassen