So. Mrz 3rd, 2024

Berlin: Der Sozialverband Deutschland sieht einen bröckelnden gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland. Viele Menschen hätten große Zukunftsängste und existenzielle Probleme – bis tief in die Mitte der Gesellschaft hinein, sagte die Vorstandsvorsitzende Engelmeier den Zeitungen der Funke Mediengruppe.
Die Verbandschefin sprach sich dafür aus, die Schuldenbremse erneut auszusetzen und zu reformieren, um notwendige, umfangreiche Investitionen in die Zukunft zu ermöglichen. Engelmeier plädierte für eine höhere Besteuerung von Reichen, um einen sozialen Ausgleich zu schaffen. In einem Positionspapier warnt der Sozialverband, immer größere Teile der Gesellschaft würden rechtspopulistische, fremden- und minderheitenfeindliche Positionen vertreten. Wer nun im Sozialbereich kürzen wolle, handele grob fahrlässig. – BR

Kommentar verfassen