Sa. Nov 27th, 2021

Berlin: Der geschäftsführende Gesundheitsminister Spahn hat zu Corona-Auffrischungsimpfungen aufgerufen – und sich heute selbst eine zusätzliche Spritze geben lassen.
Auf Twitter schrieb er, Boostern verstärke den Impfschutz für den Winter. Gestern ist mit mehr als 100.000 Auffrischungsimpfungen ein Tagesrekord erzielt worden. Laut Robert-Koch-Institut haben sie inzwischen 1,8 Millionen Menschen erhalten. Die Booster-Impfung wird mindestens sechs Monate nach der letzten Spritze für Ältere und Risikogruppen empfohlen, aber auch nach Impfungen mit AstraZeneca oder Johnson &Johnson. – Die Gruppe der Ungeimpften wird laut einer Umfrage in den nächsten Wochen wohl nicht deutlich kleiner werden. Zwei Drittel der 3.000 Befragten gaben an, sie wollten sich auf keinen Fall impfen lassen. Zehn Prozent zeigten sich unentschlossen. – BR

Kommentar verfassen