Mi. Apr 17th, 2024

Caracas: Die Spannungen zwischen Großbritannien und Venezuela haben sich weiter verschärft.
Venezuelas Präsident Maduro kündigte nun ein Militärmanöver mit mehr als 5.600 Soldaten an, nachdem vor die Küste des Nachbarlands Guyana ein britisches Kriegsschiff entsandt worden war. Maduro sagte, die Übung sei eine Reaktion auf die Provokation und Drohung des Vereinigten Königreichs. Hintergrund ist ein Grenzstreit zwischen Venezuela und Guyana um eine ölreiche Region. Guyana gehört zum Commonwealth – dem Staatenbund unter Führung Londons. – BR

Kommentar verfassen