Do. Mai 19th, 2022

Neuburg – Am 31.03.2022 – vor 100 Jahren – sind auf einem Einödhof bei Schrobenhausen sechs Menschen ermordet worden, darunter zwei Kinder. Der Fall ist bis heute ungeklärt. Anlässlich des Jahrestages findet eine Spezialführung.

– Treffpunkt ist um 16.15 Uhr an der Kirche in Waidhofen – und im Anschluss, um 19:00 Uhr, ein Gedenkgottesdienst statt.
Im Rahmen der ungeklärten Morde zu Hinterkaifeck können sich Bürgerinnen-und Bürger vor Ort bei einer Wanderung in den Abendstunden mit Gästeführerin Maria Weibl informieren. Sie bietet hierzu einen informationsreichen Fußweg durchs Paartal über Feld, Sanddünen und Hexenhölzl zum Ort des Geschehens. Interessierte gehen mit der Gästeführerin den Kirch- und Schulweg der Hinterkaifecker.
Eine Anmeldung zur Spezialführung am Jahrestag ist unter 08452/3422 bei Maria Weibl möglich. Die Kosten betragen 7 Euro pro Person.

Reguläre Führungen werden am 03.04, 10.04, 12.06, 13.08 und 10.09.2022 angeboten. Diese starten immer um 17:45 Uhr – Christoph Unterburger, Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen