Fr. Jun 21st, 2024

Kampen: In Schleswig-Holstein haben der Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen wegen eines Videos mit rassistischem Gegröle.
Es geht unter anderem um den Verdacht der Volksverhetzung. Laut der Polizei wurde ihr das Video gestern Abend zugespielt. Zu sehen sei, wie Menschen auf der Außenterrasse eines Nobel-Nachtclubs auf Sylt zu einem Lied die Textzeile „Deutschland den Deutschen, Ausländer raus“ singen. Einer der Anwesenden soll den verbotenen Hitlergruß zeigen. Der Vorfall ereignete sich demnach am Pfingstwochenende. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther sagte, man habe es offenbar mit „Wohlstandsverwahrlosung“ zun tun. Integrationsministerin Touré sprach gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland von „schlimmstem Nazi-Gegröle erwachsener Leute auf offener Bühne“. – BR

Kommentar verfassen