Di. Mai 24th, 2022

Augsburg: Das wegen Pflegemängeln in die Schlagzeilen geratene Seniorenheim in der Ebnerstraße ist von der Stadtverwaltung geschlossen worden.
Alle 86 Bewohnerinnen und Bewohner wurden nach Angaben der Stadt Augsburg verlegt. Auch Fachkräfte sind demnach nicht mehr vor Ort. Die Schließung des Heims sei endgültig, sagte Gesundheitsreferent Erben. Zuletzt war in der Einrichtung unter den Bewohnern und der Belegschaft das Coronavirus ausgebrochen. Der BR hatte gravierende Missstände in dem Pflegeheim aufgedeckt. Bewohner wurden demnach nicht oder nur sehr schlecht versorgt, waren dehydriert, bekamen kaum zu Essen und keine oder falsche Medikamente verabreicht. – BR

Kommentar verfassen