Do. Dez 1st, 2022

Berlin: Die Energiebranche rechnet nicht damit, dass die von der Bundesregierung geplante Strompreisbremse im Januar eingeführt werden kann.
Der Stadtwerkeverband VKU bekräftigte in der Bild-Zeitung, die Preisbremse werde nicht früher als zum März starten können. Grund sei die komplizierte technische Umstellung. So müsse man massiv in komplexe IT-Abläufe eingreifen. Dafür brauche es freie Kapazitäten bei spezialisierten Dienstleistern. – BR

Kommentar verfassen