Fr. Sep 17th, 2021

Berlin: Der Deutsche Städte- und Gemeindebund befürchtet, dass wegen der Corona-Pandemie über 100.000 Einzelhandelsgeschäfte schließen müssen.
Hauptgeschäftsführer Landsberg sagte in der Rheinischen Post, die Lage, die es vor der Pandemie gegeben habe, komme nicht mehr zurück. Die Menschen haben seiner Ansicht nach die Vorteile des Onlinehandels kennengelernt. Deswegen fordert er, Innenstädte und Ortskerne so umzugestalten, dass sie Kommunen als Visitenkarten dienen – und gleichzeitig dem Klimaschutz Rechnung tragen. Dazu schlug Landsberg beispielsweise mehr Grünflächen und Wasserstrukturen, zusammen mit mehr Raum für Kunst, Handwerk und Kultur vor. – BR

Kommentar verfassen