Fr. Feb 3rd, 2023

Berlin: Der Deutsche Städtetag fordert noch vor der geplanten Krankenhausreform finanzielle Unterstützung für die Kliniken.
Hauptgeschäftsführer Dedy sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, angesichts galoppierender Kosten für Energie und Medizinprodukte werde schnell eine Zwischenlösung gebraucht. Sonst gebe es viele Kliniken nicht mehr, bis die Reformen wirkten. Gerade Kinderabteilungen, Notfallversorgung und Intensivpflege seien unverzichtbar, rechneten sich oft aber nicht, so Dedy. Das müsse abgefedert werden. Er verwies auf Zahlen der Deutschen Krankenhausgesellschaft, wonach sich das strukturelle Defizit der Kliniken 2023 auf rund 15 Milliarden Euro belaufen werde. – BR

Kommentar verfassen