Di. Mai 24th, 2022

Neuburg/Rohrenfels, St 2035, 17.02.2022 (Do) von 10:30 Uhr
Am Donnerstagvormittag kam es auf der St 2035 aufgrund starker Windböen zu einem Verkehrsunfall, wobei von einem Gespann der Anhänger mit Planenaufbau umgeworfen wurde. Der Anhänger wurde vom Wind seitlich so stark erfasst, dass er neben die Fahrbahn auf das Ortsschild Wagenhofen kippte.
Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 49 jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen das Gespann hätte gar nicht fahren dürfen, da er die erforderliche Fahrerlaubnisklasse BE nicht hatte. Ihn erwarten neben den strafrechtlichen Konsequenzen nun mit Sicherheit auch Probleme bei der Schadensregulierung, welcher im niederschwelligen fünfstelligen Bereich anzusiedeln sein dürfte. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Kommentar verfassen