Mo. Mrz 8th, 2021

Pinkopal entsteht sekundär aus manganhaltigem Kieselsäure-Gel, das sich durch Wasserverlust verfestigt. Er findet sich in des Oxidationszone von Manganerz-Lagerstätten. Pinkopal ist seit wenigen Jahren in Europa erhältlich.

Heilkunde
Spirituell fördert Pinkopal Gastfreundlichkeit und Engagement in ideellen Gemeinschaften. Er hilft, sich einem höheren Ideal unterzuordnen und uneigennützig zu handeln. Seelisch bringt Pinkopal Unbefangenheit und Unbeschwertheit. Er löst Niedergeschlagenheit und Sorgen auf und fördert die Herzlichkeit unseren Mitmenschen gegenüber. Pinkopal hilft, sich offen zu zeigen, wie man ist und befreit von Schüchternheit, Scham und Hemmungen. Pinkopal hilft, Sexualität zu genießen.

Mental regt Pinkopal träumerische Nachdenklichkeit an, in der aus der Mischung von Erinnerungen und Wunschvorstellungen neue Ideen und Konzepte gesponnen werden. Körperlich lindert er Herzbeschwerden. Er hilft vor allem bei Herzneurosen, d.h. Symptomen, die nur aus der Sorge ums Herz auftreten, jedoch ohne körperlichen Befund bleiben.
Anwendung: Pinkopal sollte in der Herzregion getragen oder aufgelegt werden und kann zur Meditation betrachtet oder als Steinkreis ausgelegt werden.

Kommentar verfassen