So. Mrz 3rd, 2024

Berlin: Bundespräsident Steinmeier hat den türkischen Staatschef Erdogan zum Auftakt von dessen Kurzbesuch im Schloss Bellevue empfangen. Nach einem Eintrag ins Goldene Buch zogen sich die beiden zu einem vertraulichen Vier-Augen-Gespräch zurück. Statements gab es beim Eintreffen Erdogans nicht.
Nach dem Empfang will Erdogan im Kanzleramt zu einem Abendessen mit Bundeskanzler Scholz zusammenkommen. Nach den Äußerungen des türkischen Staatschefs zum Nahostkonflikt werden dabei brisante Gespräche erwartet. Erdogan hatte unter anderem die Terrororganisation Hamas als Befreiungsorganisation bezeichnet, außerdem nannte er Israel einen Terrorstaat. Bundeskanzler Scholz hatte dies schon im Vorfeld als absurd zurückgewiesen und angekündigt, er werde mit Erdogan darüber sprechen. Weiteres Thema soll nach Angaben der Bundesregierung das Migrationsabkommen zwischen der EU und der Türkei sein. Es ist der erste Besuch des türkischen Präsidenten in Deutschland seit drei Jahren. – BR

Kommentar verfassen