So. Jul 14th, 2024

Berlin: Bundespräsident Steinmeier hat zu einem gerechten und langfristigen Frieden für die Ukraine aufgerufen.

Entsprechende Vermittlunginitiativen begrüßte er zum Auftakt des internationalen Friedenstreffens der katholischen Gemeinschaft Sant‘ Egidio in Berlin. Die jüngsten Gespräche in Kopenhagen und Dschidda bezeichnete er als ersten wichtigen Schritt. Zugleich verteidigte Steinmeier abermals die deutschen Waffenlieferungen an die Ukraine. Es sei Russland, das sich einem Frieden wiedersetze. – BR

Kommentar verfassen