Di. Jul 23rd, 2024

Tel Aviv: Bundespräsident Steinmeier ist zu seinem zweitägigen Besuch in Israel eingetroffen. Mit ihm reist Bundestagspräsidentin Bas. Beide wollen ein Zeichen der Solidarität setzen.

Sie folgen einer Einladung des israelischen Präsidenten Herzog. Mit ihm will Steinmeier heute auch noch sprechen. In einer Videobotschaft hatte der Bundespräsident gestern das Selbstverteidigungsrecht Israels betont. Er verlangte aber auch, humanitäre Regeln einzuhalten. Im Norden des Gazastreifens ist inzwischen die seit Kriegsbeginn größte Lieferung von Hilfsgütern eingetroffen. Nach UN-Angaben hat der palästinensische Halbmond gestern 61 Lastwagen dorthin gebracht. An Bord sind demnach Wasser, Lebensmittel und medizinische Güter. Die Hamas hatte zuvor erklärt, bislang sei noch gar keine humanitäre Hilfe im Norden angekommen. Mit der Begründung hatte sie gestern die Geiselübergabe verzögert. Am späten Abend konnten dann aber doch 17 Verschleppte vom Roten Kreuz in Empfang genommen werden. Auch für heute ist ein Geisel- und Gefangenenaustausch geplant. – BR

Kommentar verfassen