Di. Okt 4th, 2022

Berlin: Bundespräsident Steinmeier fordert mehr Einsatz gegen Wohnungslosigkeit in Deutschland.
Bei einer Rede im Schloss Bellevue zeigte sich Steinmeier besorgt, dass durch die steigenden Preise viele Menschen ihre Wohnungen verlieren könnten. Dies müsse gemeinsam verhindert werden. Es dürfe niemand wegen steigender Wohnkosten sein Zuhause verlieren oder sogar auf der Straße landen, so Steinmeier. Der Bundespräsident hatte zum Tag der Wohnungslosigkeit unter anderem Politiker, Ärztinnen, Vertreter der Wohnungswirtschaft sowie ehemalige Wohnungslose in seinen Amtssitz eingeladen. Bundesbauministerin Geywitz wies dabei darauf hin, dass es weder die Kommunen noch die Länder oder der Bund alleine schaffen können, die Wohnungslosigkeit zu bekämpfen. Es müsse auf allen Ebenen kommuniziert werden. – BR

Kommentar verfassen