Fr. Okt 7th, 2022

Berlin: Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat Bundesgesundheitsminister Lauterbach eine Vernachlässigung der Altenpflege vorgeworfen.
Der „Bild am Sonntag“ sagte Stiftungsvorstand Brysch, wenn Lauterbach von Pflege rede, dann schaue er nur auf die Krankenhäuser. So bleibe die Altenpflege bei der Planung von Personalschlüsseln außen vor. Brysch nannte das völlig unverständlich. Die pflegepolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, Schulz-Asche, forderte mehr Mitsprache von Seiten der Pflegekräfte. – BR

Kommentar verfassen