So. Apr 14th, 2024

Ankara: In der Türkei haben die Wahllokale geschlossen. Mit ersten Ergebnissen der Kommunalwahl wird am späteren Abend gerechnet.
Rund 61 Millionen Menschen in 81 Provinzen waren dazu aufgerufen, Bürgermeister, Gemeinderäte und andere Kommunalpolitiker zu wählen. Besonders im Fokus steht Istanbul. Präsident Erdogan hofft, die Millionenmetropole durch einen Kandidaten seiner AKP-Partei zurückzuerobern. Allerdings lag der regierende Bürgermeister Imamoglu von der Oppositionspartei CHP in den Umfragen zuletzt knapp vorn. Am Rande der Kommunalwahlen in der Türkei war es zu Zusammenstößen im mehrheitlich kurdischen Südosten des Landes gekommen. Dabei wurden zwei Menschen getötet. – BR

Kommentar verfassen