Di. Mai 21st, 2024

Berlin: Bei der Deutschen Bahn beginnt am Abend der fünfte Arbeitskampf der Lokführergewerkschaft GDL. Ab 18 Uhr soll zunächst der Güterverkehr bestreikt werden, ehe in der Nacht auf Donnerstag der Personenverkehr folgt.
Jeweils 35 Stunden soll der Arbeitskampf nach Angaben von GDL-Chef Weselsky dauern. Die Bahn hat einen Notfallplan erstellt. Für die Zeit danach hat Weselsky dem Konzern mit sogenannten Wellenstreiks gedroht, die im Vorfeld nicht angekündigt werden sollen. – In dem Tarifkonflikt waren zuletzt vierwöchige Gespräche gescheitert – und zwar trotz externer Vermittler. Hauptstreitpunkt ist die Gewerkschaftsforderung einer 35-Stunden-Woche für Schichtarbeiter bei vollem Lohnausgleich. – BR

Kommentar verfassen