Fr. Sep 30th, 2022

Frankfurt am Main: Die Piloten der Lufthansa haben um Mitternacht mit ihrem ganztägigen Streik für höhere Entlohnung begonnen.
Die Lufthansa hat infolgedessen für heute insgesamt 800 Flüge gestrichen – viele davon auch vom Flughafen München. Insgesamt sind etwa 130.000 Passagiere betroffen. Zu dem Ausstand aufgerufen hat die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit. Sie verlangt Gehaltssteigerungen von 5,5 Prozent und einen automatisierten Inflationsausgleich ab dem nächsten Jahr. Von der für den heutigen Streik nicht verantwortlichen Gewerkschaft Verdi heißt es unterdessen, bei Tarifauseinandersetzungen wie diesen stelle man eine zunehmend gewerkschaftsfeindliche Stimmung fest. Verdi-Chef Werneke sagte der „Augsburger Allgemeinen“, im von Verdi veranlassten Streik beim Lufthansa-Bodenpersonal Ende Juli habe es Morddrohungen gegeben. – BR

Kommentar verfassen