Do. Mai 13th, 2021

Schrobenhausen – Heute am Montag in den frühen Morgenstunden gegen 05:55 Uhr wurde über Notruf bei der Polizeieinsatzzentrale eine Schlägerei zwischen fünf Personen in einer Sammelunterkunft in Schrobenhausen gemeldet. Mehrere Streifenbesatzung, auch aus den umliegenden Dienststellen, wurden zum Ort des Geschehenes beordert.
Schon beim Eintreffen der ersten Streifen konnte dann aber die nachrückenden Kräfte abbestellt werden, da sich das Handgemenge aufgelöst und die Beteiligten getrennt waren. Wie sich bei der anschließenden Anzeigenaufnahme herausstellte, war der Auslöser dieser Auseinandersetzung die Störung der Nachtruhe durch einen der Beteiligten gewesen. Nach Meinung der Mitbewohner war dieser einfach zu laut, weshalb es zu dem Streit zwischen den fünf Bewohnern kam. Die Konfrontation endete schließlich in dieser Schlägerei, bei zwei der Bewohner leichte Verletzungen wie Prellungen erlitten. Eine ärztliche Behandlung war aber nicht notwendig, so dass die Einsatzkräfte dann wieder zeitnah abrücken konnten. Gegen die Beteiligten wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen und der einfachen Körperverletzung ermittelt. – Polizeiinspektion Schrobenhausen

Kommentar verfassen