Fr. Sep 30th, 2022

Schrobenhausen, Bischof-Sailer-Straße, 18.09.2022, 01.00 Uhr
Eine Anwohnerin der Schrobenhausener Bischof-Sailer-Straße vernahm in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 01.00 Uhr ein von der Straße kommendes lautes Krachen.
Sie blickte nach draußen und erkannte, dass ein neben der Straße montierter Stromkasten von einem Auto angefahren und erheblich beschädigt worden war. Der Unfallverursacher hatte sich unverrichteter Dinge vom Ort des Geschehens entfernt. Es stellte sich heraus, dass der massive Schaden an dem Kasten sogar einen Stromausfall zu Folge hatte. Ein Mitarbeiter des Netzbetreibers begab sich noch in der Nacht zu Unfallstelle, sicherte die Schadensstelle ab und konnte die Stromversorgung wieder herstellen. Bei den sofort aufgenommenen polizeilichen Ermittlungen wurde ein tatverdächtiges Fahrzeug mit Frontschaden in der Nähe des Unfallorts festgestellt. Auch die mutmaßlichen Nutzer des Fahrzeuges konnten angetroffen und befragt werden. Es handelte sich um eine 19-jährige Frau und einen 22-jährigen Mann. Sie waren erkennbar alkoholisiert, verwickelten sich in Widersprüche und bestritten eine Unfallbeteiligung. Ihnen wurden Blutproben entnommen. Die Beiden waren nach derzeitigem Kenntnisstand vor dem Verkehrsunfall auf dem Steingriff Weinfest. Insbesondere zur Klärung der Fahrereigenschaft bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise. Wer hat beobachtet, welche Personen nach Mitternacht beim Weinfest auf dem Sportplatzgelände Steingriff in einen schwarzen VW Golf mit Eichstätter Kennzeichen „EI“ eingestiegen sind? Telefon 08252-89750.

Kommentar verfassen