So. Jul 21st, 2024

Berlin: Die Bundesregierung will dem Stromnetzbetreiber Tennet nicht das deutsche Übertragungsnetz abkaufen. Das haben das Bundeswirtschaftsministerium und das niederländische Unternehmen mitgeteilt.

Grund sollen die deutschen Haushaltsprobleme sein. Wirtschaftsminister Habeck zeigte sich enttäuscht. Dies hätte den Strom in Deutschland am Ende günstiger gemacht, weil man Synergien hätten herstellen können, so Habeck. Die Verhandlungen mit der niederländischen Regierung über den Staatskonzern hatten sich seit Jahren hingezogen. Insider hatten im vergangenen Jahr den Wert des Deutschland-Geschäfts von Tennet auf 20 bis 25 Milliarden Euro geschätzt. – BR

Kommentar verfassen