Mo. Sep 20th, 2021

Seoul: Nach monatelanger Unterbrechung haben Süd- und Nordkorea ihre direkten Verbindungskanäle wieder hergestellt. Das teilten beide Länder mit.
Südkoreas Präsident Moon Jae In hat nach Angaben seines Büros bereits seit April persönliche Briefe mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un ausgetauscht. Dabei hätten sich beide auch auf die Wiederherstellung der Kommunikationsverbindungen geeinigt. Wie es weiter hieß, werde der Schritt zur Verbesserung der bilateralen Beziehungen beitragen. Nordkorea hatte im Juni vergangenen Jahres einseitig alle Kommunikationskanäle zwischen den Regierungen und den Militärs beider Länder gekappt. – BR

Kommentar verfassen