So. Aug 14th, 2022

Bordeaux: In der anhaltenden Hitzewelle haben mehrere südeuropäische Länder massiv mit Waldbränden zu kämpfen.
Bei Temperaturen von weit über 40 Grad mussten vielerorts Häuser und Zeltplätze evakuiert werden. So wurden in den vergangenen zwei Tagen an der französischen Atlantikküste Tausende Menschen in Sicherheit gebracht, die sich auf Campingplätzen rund um die bekannte Düne bei Arcachon aufgehalten hatten. Allein in Portugal und Spanien wüteten rund 20 Brände. In Portugal haben seit vergangener Woche mindestens 135 Menschen überwiegend leichte Verletzungen erlitten, etwa 800 mussten ihre Häuser verlassen. In Spanien sind einem Brand nach Angaben der Behörden schon mehr als 4000 Hektar Land zum Opfer gefallen. In Kroatien half das Militär beim Kampf gegen Waldbrände, an der Adriaküste waren Löschflugzeuge im Einsatz. Den Behörden zufolge brannten zahlreiche Häuser nieder. – BR

Kommentar verfassen