Do. Feb 29th, 2024

München: Das Landgericht München hat Andrea Tandler wegen Steuerhinterziehung zu vier Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Tandler zu Beginn der Corona-Pandemie bei Geschäften mit medizinischen Schutzmasken Millionenbeträge am Fiskus vorbeigeführt hat.
Tandler habe unter anderem Provisionszahlungen nicht in München, sondern in Grünwald versteuert, wo nur die Hälfte der Gewerbesteuern anfällt. Ort der Geschäftsleitung sei aber München gewesen. In der Urteilsbegründung heißt es, der Verkauf von Masken an den Bund und mehrere Länder sei nur durch Tandlers Namen als Tochter des früheren Finanzministers Gerold Tandler zustande gekommen sei. //STOPP// Tandler habe ihren privaten Kontakt zu der CSU-Europaabgeordneten Monika Hohlmeier, Tochter des langjährigen bayerischen Ministerpräsidenten Strauß, für ihre Geschäfte ausgenutzt. – BR

Kommentar verfassen